FANDOM


Police Academy 5 - Auftrag Miami Beach
Police Academy Cover eng 5
Eigenschaften
Produzent Paul Maslansky


Police Academy 5 - Auftrag Miami Beach war der fünfte der Police Academy-Filmreihe. Es ist der erste Film ohne die zuvor zentrale Figur Carey Mahoney. Die Stammpolizisten der Metropolitan Police Academy und Thomas Conklin, sowie Commissioner Hurst, begleiten in diesem Film den vor dem Ruhestand stehenden Eric Lassard nach Miami zur Polizeimesse. Dort treffen sie auf mafiaähnliche Ganoven, die den Kommandanten und Captain Harris, der zusammen mit Proctor ebenfalls nach Miami gekommen ist, entführen.

Handlung Bearbeiten

Es ist drei Uhr morgens in der Polizeizentrale der Stadt. Am anderen Ende des Flures sieht man Bob, den Hausmeister, mit Reinigungsutensilien.

Kaum ist er um die Ecke verschwunden, gehen Harris und Proctor heimlich zu Commissioner Hursts Büro nachdem der Captain sich vergewissert hat, dass der Hausmeister weg ist.

Proctor klopft an die Bürotür und fragt laut, ob jemand zuhause sei, worauf Harris ihm klar macht, dass er still sein soll. Dann öffnet der Captain die Tür.

Harris sagt, nachdem er und Proctor mit angeschalteten Taschenlampen eingetreten sind, zu jenem, dass er hoffentlich wisse, wonach er suchen solle. Da der Lieutenant dies nicht weiß, rät er, dass er wohl nach dem Lichtschalter suchen solle. Daraufhin fragt Harris Proctor genervt, was eigentlich in seinem „Ameisenbärengehirn“ vor sich ginge. Die Antwort des Lieutenants, dass es Ameisen seien, lässt nicht lange auf sich warten.

Während Harris sich umsieht, entdeckt Proctor den Kühlschrank und öffnet diesen.